Skip to main content

RTF – Quer durch die Leipziger Tieflandsbucht am 25.06.2022

Es geht wieder rund! Am Samstag, den 25. Juni 2022, veranstalten wir wieder unsere Vereins-RTF „Quer durch die Leipziger Tieflandsbucht“ mit neuem Start- und Zielort im Neuseenland-Center im Pösna-Park in Großpösna, Sepp-Verscht-Str. 1 im Südosten unserer Stadt. Auf vier neuen Strecken können sich Radsportler/innen von groß bis klein und jung bis lebenserfahren austoben.

Los geht das Programm um zehn Uhr mit dem Start der Familien-Tour über 22 km. Nach der Durchquerung des Oberholzes öffnet sich der Blick über die Leipziger Tieflandsbucht mit seinen neuen Seen. Nach einer kurzen Rast am Feriendorf Lagovida am Störmthaler See geht es dann über die Dörfer wieder zurück.

Kurz nach dem Start der Familientour starten die RTF-Strecken über 50 km, 100 km und 150 km, sie führen durch das Muldental bei Grimma und Wurzen. Obwohl die Runden im eher flachen Leipziger Land angesiedelt sind, sind einige (kurze) Anstiege (u.a. Golzern) mit bis zu 14 Prozent Teil des topografischen Speiseplans.

Im Ziel angekommen, erwartet euch ein reichhaltiges Buffet zum Auffüllen der Speicher und geselliges Beisammensein zum Ausklang der Runde.

Und dort wollen wir unser Radsportfest dafür nutzen auch etwas für diejenigen zu tun, welche es mit ihrem Start ins Leben nicht ganz so leicht haben wie wir. Unser Fest beinhaltet auch eine Spendenaktion zugunsten nierenkranker Kinder in Leipzig. Der Förderkreis Kinderdialyse Leipzig e.V. hat sich auf die Fahnen geschrieben, diese kleinen Patienten dabei zu unterstützen. Zusammen mit dem Pösnapark, dem Sportausrüster Intersport Hübner und dem Verein Bike for Charity e.V. erradeln wir an diesem Tag hoffentlich einen ordentlichen Betrag.

Die Startgebühr von 2,50 € für die Teilnehmer der Familientour gibt der Pösnapark zu 100 % in den Spendentopf und weitere 2,50 € pro Teilnehmer wandern von der Firma Intersport Hübner ebenfalls in die Spendenkasse, so dass jeder Starter der Familientour nur mit seiner Teilnahme dafür sorgt, dass der Förderkreis Kinderdialyse e.V. mit 5,– € unterstützt wird!

Die Teilnehmer der fünfzig, einhundert und einhundertfünfzig Kilometertour haben die Möglichkeit, nach ihrer Tour zu entscheiden, ob sie das Startnummernpfand von 2,– € zurück erhalten oder auch spenden möchten.

Im Rahmen unserer RTF möchten wir auch die Gelegenheit nutzen für mehr Verkehrssicherheit zu werben: Im Start-/ Zielbereich können die Teilnehmer/innen einmal die Position und den Blick eines LKW-Fahrers einnehmen und sehen was man sieht und was nicht … damit die nächsten Begegnungen weniger stressig sind und mehr Verständnis „für die andere Seite“ zu bekommen. Der Inhaber der Fahrschule Engelke aus dem Südraum von Leipzig, Steffen Engelke, Fahrlehrer und auch Radsportler, steht den Teilnehmern hier für alle Fragen zu Verfügung.

Interessierte haben an einem kleinen Stand die Möglichkeit sich über die Aktivitäten unseres Vereines zu informieren. Alle Fragen zu Veranstaltungen, Kinder- und Jugendarbeit, sowie Breiten- und Wettkampfsport beantwortet an diesem Tag unser Vereinsmitglied Anuschah Behzadi.

Die Veranstaltung ist beendet.